Messermacher Thomas Pludra


Fertigung


 

 

Ich fertige Messer in traditioneller Art und Weise.Traditionell bedeutet für mich, die Klingen von Hand im Feuer zu schmieden, sie eigenständig zu härten und zu schleifen und auch den Griff in Eigenarbeit herzustellen. Jedes der von mir hergestellten Messer ist also ein Unikat aus einer Hand.

    Stahl


 

 

Ausgangsmaterial für die Klingen ist in der Regel nicht rostfreier Kohlenstoffstahl (C60/C75), der ein feines Gefüge besitzt, und damit sehr scharf auszuschleifen ist.

Ausserdem bietet er eine hohe Härte bei hoher mechanischer Belastbarkeit. Desweiteren entspricht er weitestgehend dem Stahl, der auch in den originalen historischen Vorbildern der von mir gefertigten Messer Verwendung fand.

 

gearbeitet


 

 

Die Verarbeitung erfolgt wie vor Jahrhunderten mittels Kohlefeuer, Amboss und Hammer. Im Schmiedefeuer entsteht mit jeder Klinge ein unverwechselbares Stück. Ein falscher Schlag bei falscher Temperatur kann aus einem guten Stahl Edelschrott erzeugen, wogegen man bei richtiger Bearbeitung aus einem "normalen" Stahl überraschende Qualitäten herausholt.

Für die Griffe verwende ich natürliche Materialien, wie Horn, Holz oder Knochen. Diese bekommen dann ein Finish mit Leinöl.